www. Grete Flach informiert ständig über Neues zu Grete Flach

Heute ein bemerkenswerter Bericht über den selbsternannten Herrn Kräuterdoktor aus dem Spessart, sls vormaliger Polizeichef der Station Büdingen in Hessen, welcher Grete Flach mit einem weiteren Komplicen aus ihren Hause entführt und bestohlen hat.

Im Internet stellt er sich selbst vor als Eberhard Glänzer, zu der Zeit Leiter der Spessart Akademie in Bad Orb. Dort heißt es in seiner Homepage unter der Rubrik “ Kräuterkunde“wie folgt: Die folgenden Videos bilden einen bunten Strauß aus der Wildkräuterkunde – von Eberhard Glänzer, der die Spessart Akademie leitet.

In einem öffentlichen vorliegennden Pressebericht der Frankfurter Rundschau vom 13. April 2oo6 sagt er dem namentlich bekannten Reporter, was nachzulesen ist, folgendes:

Noch während der Zeit als leiter des Polizeikomisariats in Büdingen, habe er sich in der Pflanzenheilkunde ausbilden lassen. Und weiter, er sehe sich darin als verlängerter Arm der Schulmedizin. Dieser selbsternannte Heilapostel hat seine Ausbildung zum Heilpraktiker oder auch einfach  nur zum anerkannten Heilkräuter Kenner nie nachgewiesen, und später sogar bestritten, als er anderweitig auf diese seine Tätigkeit angesprochen wurde, worauf ich noch kommen werde.

Dieser selbsternnannte Heilapostel, als angeblich verlängerter Arm der Schulmedizin, und Entführer von Grete Flach der internationel in aller Welt geschätzten Kapazität mit einem enormen Wissen und Können auf dem Gebiet der Humanmedizin/ sprich Kräuterheilkunde, ohne jede Chemie, mit Studium dieser anspruchsvollen Materie an den Universitäten in Prag unnd in Berlin, befindet sich seither ständig auf der Fluch vor seiner Verantwortung .

Und jetzt kommt es, wie dieser selbsternannte Heilapostel in aller Öffentlichkeit seine Leser und gutgläubigen, nichts ahnenden Teilnehmer an seinen Kräuterwanderungen und Seminar Veranstaltungen, meist nur gutgläubige Frauen, belügt.

Beweis:

Ständig seinen Wohnsitz wechselnd immer dann, wenn sein Vorleben bekannt wird, wurde er neuerdings, nach vormaligen viermaligen Wohnsitzwechseln im Odenwald lebend ausfindig gemacht, und dort im Mai 2015 auch besucht. Von mitgekommenen ihm unbekannten zeugen befragt und angesprochen auf sein hohes Kräuterwissen sagte der Herr Kräuterdoktor aus dem Spessart sagte der Herr Kräuterdoktor aus dem Spessart, er sei kein Heilpraktiker, war nie einer gewesen und habe mit Ktäuterheilkunde nichts zu tun, und nie zu tun gehabt.

Dann stellte er sich den befragenden selbst vor mit Namen, in dem er sagte, mein Name ist Eberhard Glänzer, ich war Bürgermeister und bei der Polizei und weiter nichts. Mit dieser Auskunft hatte der Herr Kräuterdoktor aus dem Spessart schon wieder gelogen, denn seine rege Tätigkeit im Internet, seine ständigen Kräuterwanderungen mit gutgläubigen unwissenden Teilnehmern, fast nur Frauen, Männer glaubten ihm wohl seine Weisheiten nicht und auch seine ständigen Seminare der anspruchsvollen Kräuterheilkunde, beweisen diesen selbsternannten Heilapostel seine Lügen über sein angebliches Wissen auf dem Sektor der Humanmedizin.

Er will auch, was in seiner Homepage nachzulesen ist, die weltweit bekannte excellente Kräuterheilerin aus dem hessischen Büdingen Grete Flach in ihrem letzten Lebensjahr in seinem Hause gehabt und angeblich auch selbst liebevoll gepflegt haben. Dieser Mensch, scheinbar ohne jedes Gewissen, sagt nicht, das Grete Flach, die weltweite Kapazität im Naturheilwesen nicht freiwillig in seinem Hause war, sondern diese seelisch unmenschlich gequälte Frau von ihm selbst im Schutze der nächtlichen Dunkelheit unter Gewaltanwendung aus ihrem Bett geholt und in sein eigenes Haus entführt, dort ein volles Jahr unter Besuchsverbot für sämtliche Angehörige privat eingesperrt und finanziell unglaublich bestohlen wurde.

In seinem Privatgefängnis verschwanden von Sparkonten der Frau Flach mit gefälschter Vollmacht, die der Herr Kräuterdoktor aus dem Spessart, als vormaliger Ortsgerichtsvorsteher einer fremden Gemeinde seinen MItentführer und Komplizen unter Missbrauch des Gemeinde Siegels persönlich beglaubigte, sage und schreibe innerhalb nur eines Jahres der Freiheitsberaubung von Grete Flach exakt ermittelt Vermögenswerte der eingesperrten Frau in Höhe von 863.838,05 DM in bar.

Über den Verbleib dieser gestohlenen hohen Vermögenswerte der eingesperrten Frau, wird der Herr Kräuterdoktor aus dem Spessart noch Auskunft zu geben haben, und das Gerichtsverfahren dauert noch an, weil noch vieles bisher ungeklärt ist und Ermittlungsverweigerung von Amtswegen vorliegt und erst daraufhin die privat durchgeführten Ermittlungen den enormen Vermögensbetrug und Menschenraub in der Stadt Büdingen ans Tageslicht beförderten.

Kurt Maier, Neffe von Grete Flach.         Ich werde ständig weiter berichten, bleiben Sie bitte dran.

An dieser stelle weise ich auch auf weitere von mir verfasste Dokumentarberichte in der Sache hin in bereits 3 Buch Bänden. Band 1   DIE AKTE GRETE FLACH    Band 2  Geschichte einer Entführung

Band 3 DEUTSCHLAND; EIN RECHTSSTAAT? Zu bestellen übewr den Buchhandel in allen deutschsprachigen Ländern der Erde sowie in England, USA. Kanada.

Grete Flach war eine in aller Welt geschätzte Kapazität auf dem Gebiet der Humanmedizin / sprich Pflanzenheilkunde ohne jede Chemie mit enormen Heilerfolgen nachweislich auf allen Kontinenten unserer Erde. Umso schwerer wiegt das Verbrechen an dieser wunderbaren Frau durch den Herrn Kräuterdoktor wie vorstehend und seinen Erfüllungsgehilfen im Hintergrund, die allesamt aktenkundig sind. Der Prozess dauert an. Ich werde ständig berichten.