Bekanntmachung zu Grete Flach Büdingen

Heute ist Mittwoch der 9. April 2014. Lieber Leser, zum ehrenden Gedenken an den 2o. Todestag von Grete Flach, veranstaltete der Kneip- Verein Büdingen in Kooperation mit dem hessischen Rundfunk am 16. und 18. März 2014 im Kino Saal von Büdingen eine Filmveranstaltung über das Wirken der Grete Flach im Gesundheitswesen ihres irdischen Daseins zum Segen der Allgemeinheit.

Vertreter des hessischen Rundfunks und auch anderer Sender, waren Dauergäste im Hause von Grete Flach. Zahlreiche Berichte in Presse, Rundfunk und Fernsehen sind erschienen, um Grete Flach im Wirken zum Wohle der Gemeinschaft zu würdigen. Von daher hatte sich nun der hessische Rundfunk vertreten durch den Filmemacher Joachim Faulstich zum 2o. Todesjahr der Grete Flach bereit erklärt, in Kooperation mit dem Kneip-Verein Büdingen mehrere Veranstaltungen zu Ehren von Grete Flach durchzuführen.

Die Erste dieser Veranstaltung im großen Kino- Saal in Büdingen war ein voller Erfolg und bis auf den letzten Platz ausverkauft.Eine Diskussion hat sich der Filmvorführung angeschlossen und jeder konnte dort seine eigenen Erlebnisse mit dieser in aller Welt heilbringenden Frau vortragen. Wegen des überaus großen Erfolges und Interesses mussten drei weitere Veranstaltungen folgen, die ebenfalls bis auf den letzten Platz ausverkauft waren. Es ist eine weitere öffentliche Veranstaltung geplant am 18. Mai 2014 im Schloss- Oberhof in Büdingen, Beginn 10 Uhr Vormittags.Auch hierzu ist bereits schon jetzt alles ausverkauft so dass der Kneip- Verein sich mit dem Gedanken trägt im Sommer Juni oder Juli 2014 eine weitere Große Veranstaltung durchzuführen. Das genaue Datum wird noch vom Kneip- Verein bekannt gegeben.

Bei dieser Veranstaltung wird dann all das zur Sprache kommen was die Bevölkerung nach neuestem Sachstand zu dem Verbrechen an Grete Flach noch nicht weiß und bisher nicht wissen durfte, weil dieses Verbrechen an Grete Flach unter dem Teppich gekehrt werden sollte. Weil das aber nicht sein darf, wird der nächtliche Menschenraub an Grete Flach und Menschenhandel mit der Warte Mensch im hessischen Büdingen was keine Privatsache ist sondern der Tragweite wegen eine öffentlich rechtliche Angelegenheit ist  auch öffentlich rechtlich diskutiert werden.

Diese Veranstaltung verspricht schon jetzt eine überwältigende Teilnahme der Bürger aller Schichten. Lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen, melden Sie sich schon jetzt an zu dieser hoch interessanten Veranstaltung über den Kneip- Verein Büdingen( im Internet ersichtlich)

Kurt Maier, Neffe von Grete Flach